Firmenportrait

Nach der Gründung der Thomas Pfanzelt Viehhandlung GmbH im September 1990 ist das Unternehmen stetig gewachsen und auf allen Gebieten des Viehhandels ein zuverlässiger Partner für landwirtschaftliche Betriebe im In- und Ausland. Inzwischen hat sich der Betrieb als klassisches Familienunternehmen etabliert und gehört zu den führenden Viehhandels-Unternehmen in Deutschland.

Tim Pfanzelt und seine Frau Kira sind als nächste Viehhändler-Generation mit in dem Betrieb tätig. Tim Pfanzelt hat nach seiner Ausbildung zum Viehkaufmann zunächst in den USA, North Carolina, Statesville bei einer der größten Viehhandelsfamilien Berufserfahrung gesammelt. Seit 2016 gestaltet er den elterlichen Betrieb in Spangenberg mit. Kira Pfanzelt unterstützt das Unternehmen seit 2016 in der Abrechnung und Verwaltung.

1994 wurde der Hof in Spangenberg aufwendig umgebaut und kernsaniert. Seit 1997 ist der Betrieb als EU-Verladestation zertifiziert und exportiert Zuchtvieh in mehrere EU und Drittländer. Der Export von hochwertigem Zuchtvieh ist inzwischen ein besonderes Spezialgebiet des Unternehmens geworden.

Seit Anfang 2017 ist mit der innerdeutschen Sammelstelle in Witterda ein moderner Standort hinzugekommen.

Seit Juni 2021 besteht als weiterer Standort in Spangenberg ein moderner Neubau als Viehhandels-Betrieb mit innerdeutscher Sammelstelle. Die Sammelstelle bietet modernste Technik sowie helle, lichtdurchflutete und gut belüftete Ställe für eine einwandfreie Einstallung und Sortierung des Viehs.